nähen: Kinder-Krone

Verkleiden sich Eure Kinder auch gerne?

krone-tutorial-1-alltagsschoen

Nicht nur zu Anlässen, hier wird immer wieder mit Rollen gespielt. Besonders beliebt ist die Krone. Getriggert durch die Geburtstagskrone setzt sich die Tochter immer wieder gern was auf den Kopf auf.

Einige Modelle vom Fastfood-Restaurant und von Raststationen hatten wir schon. Sie sind nur nicht besonders schön, von der Kurzlebigkeit mal ganz zu schweigen…

Nun habe ich eine einfache Krone für meine große Prinzessin genäht:

krone-tutorial-2-alltagsschoen

Das Schnittmuster war schnell gezeichnet. Kopfumfang durch fünf, die Krone sollte fünf Zacken bekommen. In unserem Fall 50 durch 5. Einfache Rechnung. 10cm Breite pro Zacke und 5 cm Höhe. Gesamte Höhe der Krone etwa 10-12cm. Am Ende habe ich noch etwa 2,5cm dazugenommen, damit ich Druckknöpfe befestigen konnte, so kann die Krone leichter auf und abgenommen werden und passt dennoch genau.

Ich habe mit zwei Stoffen gearbeitet: einen dünnen Leinenstoff, golden schimmernd und einen beigen Strukturjersey. Unterlegt mit Volumenvlies, damit die Krone auch Stand bekommt.

Rechts auf Rechts, Vlies dazwischen. Zacken nähen, eine Breitseite und untere Kante absteppen.

DANACH UNBEDINGT DIE RÄNDER KNAPP NACHSCHNEIDEN UND DIE SPITZEN DER ZACKEN KÜRZEN, je genauer, desto schöner läßt sich die Krone dann wenden.

Also: wenden. Die Öffnung per Hand vernähen und die Druckknöpfe anbringen:

tadaaaaaa: PRINZ … ODER PRINZESSIN!

Und: dank der lieben Maria von stylekingdom.com kann ich auch Prinzessin sein, der Krönchenring ist super!

krone-stylekingdom-alltagsschoen

Advertisements

Nähen: Spielsachen-Tasche für den Autositz

Autositz-Tasche III alltagsschoen

Ich denke alle Eltern kennen die Situation: faaaad im Auto, grad bei längeren Fahrten.

Wenn die Kids noch klein sind, reichen kleine Bücher, Puppen, Autos, etc.

Diese zu Verstauen ist dann die nächste Aufgabe. Gut, so Autositz-Aufhänge-Taschen gibt es ja viele zu kaufen, leider hat mir bisher kein Modell gefallen, und schliesslich hänge ich das Teil ja in MEIN Auto 😉

Also, ran an den Stoff und näh‘ Dir selber eine Spielzeug-Tasche… die Inspiration fand ich hier: klick.

Man braucht:

Autositz-Tasche I alltagsschoen

  • Wachstuch (beschichtet, abwischbar) ca. 62x42cm, doppelt zuschneiden
  • Schrägband zum Einfassen
  • Webbänder oä nach Lust und Laune
  • Druckknöpfe (KAMSnaps)
  • Rest Gurtband

Nähen:

Zuschnitt doppelt, wenn der Stoff dünn ist, ev. noch eine Lage festes Vliesline dazwischen. Die Masse 62x42cm passen gut auf gängige Autositze. Ich habe die Ecken abgerundet, nach obenhin etwas schmaler werdend zugeschnitten.

Die Soffbahnen für die Taschen sind variabel, hier etwa 15cm hoch und 1,5 mal so lang wie die 42cm – die Taschen werden unten mit kleinen Falten gerafft, damit auch wirklich was reinpasst. Die obere Kante mit Schrägband einfassen, unten die Falten mit Stecknadeln fixieren und die Taschen-Bahn an beliebiger Höhe auf die rechte Stoffseiten nähen. Ebenso die zweite Bahn. Mit vertikalen Nähten die Breite der einzelnen Fächer festlegen, ich habe hierfür einen 3fach Stich gewählt, damit es auch was aushält… 😉

Die untere Kante der Taschen ganz nach Lust und Laune mit bunten Schräg- oder Webbänder verzieren. Dann die Rückseite anbringen: rechts auf rechts die beiden Wachstuchteile aufeinandernähen, wenden und den äusseren Rand ebenfalls mit Schrägband einfassen: schaut nett aus und macht nochmal stabil!

IMG_7673 - Arbeitskopie 2

Zum Aufhängen am Autositz habe ich einen Rest Gurtband verwendet, eine Seite festgenäht, die andere zum Abklippen mit KAMSnaps.

Einzelne Fächer habe ich auch noch mit Druckknöpfen zum Verschliessen versehen.

Wie immer: viiiiiiel Spaß beim Nähen, ich freu mich auch auf Bilder Eurer Werke!!