nähen: Kinderwagen-Handmuff :: Tutorial

Wem, so wie mir, regelmässig die Finger klamm frieren, wenn es unter 10C hat, hier nun ein Tutorial für ein Kinderwagen-Handmuff.

kinderwagenmuff-7-alltagsschoen

Ich habe das Schnittmuster für ein zweiteiliges Handmuff gezeichnet, weil es universeller, zB auch für Buggys oder die MaxiCosi-Babyschale verwendbar ist.

kinderwagenmuff-7-alltagsschoen

Ihr braucht:

ca. 40 cm wasserabweisenden Stoff, zB Wachstuch

ca. 40 cm Teddyplüsch oder Fleece

ca. 40 cm Volumenvlies (ich habe hier Vlies aus Schafwolle genommen)

Nähnadel, Faden, Schere, Nähmaschine, Druckknöpfe (zB KAM-Snaps)

und das Schnittmuster

-> Ihr könnt die Größe des Schnittmusters an die Dicke Eurer Kinderwagen-Lenkstange anpassen, in dem Ihr den Stoffbruch um einige cm verschiebt. Die Originalgröße reicht für ca. 11,5cm – zB für den Bugaboo Buffalo.

Los geht’s:

Schnittmuster je zwei Mal auf das Wachstuch, den Plüsch und das Volumenvlies übertragen und ausschneiden. Bei den Stoffen mit ca. 0,5cm Nahtzugabe, beim Vlies ohne Nahtzugabe.

Nähen:

  • Je einen Teil Wachstuch und einen Plüsch (Fleece)-Teil rechts auf rechts legen und zusammensteppen. Ich lasse hier etwa 7cm am geraden Teil zum Wenden und Füllen offen. Nochmal für den zweiten Muff.
  • Jetzt werden die Rundungen gezwickt: in ca. 5mm Abständen vorsichtig mit der Schere bis zur Naht zwicken, dann lässt es sich nachher sauberer wenden. Besonders bei harten, groben oder dicken Stoffen ist das wichtig!
  • Wenden.
  • Nun wird das Volumenvlies als wärmende Einlage in beide Muffs gestopft. (Je größer die Wendeöffnung, desto leichter ist das Füllen ohne Verwurschtelungen möglich.)
  • Fast fertig! Juhu! … erstmal Kaffee😉
  • Nun werden die Wendeöffnungen geschlossen. Entweder per Hand mit dem Matratzenstich oder mit der Maschine, wie Ihr wollt. Ich mache sowas mit der Hand, dann sieht man später keine Naht aussen.
  • Zum Schluß kommen noch die Druckknöpfe dran. Je zwei auf jeder Seite.

Viel Spaß beim Nachnähen, ich bin auf Eure Werke gespannt!!

 

7 thoughts on “nähen: Kinderwagen-Handmuff :: Tutorial

  1. Pingback: Wochenende in Bildern 1.-2. November | die kleine botin

  2. Huhu! Habe mir gerade Teddyplüsch gekauft….der Drucker rattert und es kann gleich losgehen. Ich freu mich schon auf warme Hände beim nächsten Spaziergang.🙂 Danke für die Idee!

  3. Huhu, vielen Dank für die tolle Idee und die Anleitung. ich werd das die tage mal versuchen, die Stoffe hab ich schon hier. Nur eine Frage hab ich, vielleicht kann sie mir jemand beantworten😉 der Muff sitzt ja am Griff direkt, kann man da noch gut den Griff festhalten?

    • Liebe Simone!
      Vielen Dank für Dein Interesse.
      Zu Deiner Frage: Du „wickelst“ den Muff sozusagen um den Griff und greifst im Muff drin ganz normal auf den Griff. Nur Deine Hände sind von aussen geschützt! Der Grund, warum ich zwei Teile gemacht habe und nicht einen durchgehenden ist übrigens ein Praktischer: die geteilten Muffs kann man auch zur Seite schieben und den Griff ganz normal verwenden, etwa in einem Geschäft oder so, wo es meist sehr warm ist. Mach ihn relativ locker, dann lässt sich das gut verschieben!
      Viel Spaß und gutes Gelingen!
      LG Daniela

  4. Pingback: DIY: Kinderwagen Muff | ichjetztauch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s