Nähen: aus alt mach neu – Upcycling

Der Trend ist ja schon nimmer ganz frisch: alte Sachen (Kleidung, Accessoires, Klumpat aus dem Alltag) umgestalten, aufreissen, neu arrangieren, zweckentfremden… Upcycling ist überall.

Besonders Spass macht das mit Hilfe von Faden, Schere und Nähmaschine, finde ich. So bekommen manche „Qandleichen“ eine neue Aufgabe, bevor sie endgültig im Container, oder schlimmer im Mistkübel landen. – Hier passt auch der ausgelatschte Begriff „Nachhaltigkeit“ super hin!

Hier anschliessend nun einige meiner Upcycling-Stücke:

Vielleicht sind ein paar Anregungen dabei – es macht ja gerade jetzt im Frühling besonders Spass, den Kleiderschrank zu räumen!

Viel Spaß beim Upcyclen!!

4 thoughts on “Nähen: aus alt mach neu – Upcycling

  1. Das sind ja tolle Ergebnisse, klasse! Ich freu mich auch jedes Mal, wenn aus einem „Schrankhüter“ wieder ein Kleidungsstück geworden ist, das auch angezogen wird. Man muss sich nur trauen, mit der Schere anzusetzen und kann dann sehr kreativ sein, Allerdings kann es auch schief gehen…🙂

  2. Pingback: Nähen: Patchwork, Klappe die Zweite… | alltagsschoen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s