nähen: ein richtiges Kleid

Es ist nicht allzu lange her, dass Nunu (in aller Munde durch „ich kauf nix.wordpress.com“ – hier gehts um Nachhaltigkeit und achtsamen Umgang mit Konsum und Konsumgütern) auf Twitter eine Näh-Kameradin gesucht hat. Ich konnte nicht nicht antworten: für mich als Semi-Professional was den Umgang mit Stoff und Nähmaschine betrifft, ist es eine tolle Herausforderung jemand anderem ein Kleid quasi auf den Leib zu schneidern. – Noch besser, ich durfte auch meine Ideen einbringen…😉

Gesagt. Getan. Getwittert. Termin ausgemacht. – Wenige Wochen später sitzt Nunu dann bei mir im Atelier. Stoff und Schnitt und Ideen hat sie dabei. Einen tollen, weichen, anthrazitfarbenen Wollstoff und eine OTTOBRE. Schnitt abpausen, an ihre Vorstellungen etwas anpassen und loooos! Zugeschnitten hat sie tapfererweise selber (ich finde diesen Teil des Nähens ja immer recht respekteinflößend…), genäht habe ich.

Nach etwa 4 Stunden war dann auch schon das Meiste geschafft: die Stoffteile waren als Kleid zu identifizieren, die erste Anprobe war toll!

Die weiteren Details wurden besprochen: Sacktaschen sollte das Kleid bekommen – in rot mit weissen Tupfen – und einen durchgehenden Reissverschluss in ROT auf dem Rücken!

Kleid Nunu Beuteltasche Kleid Nunu Zipp

Nach einer weiteren Anprobe habe ich noch den Zipp eingenäht, versäubert und FERTIG!!

Insgesamt eine tolle Sache: eine echt interessante Frau kennengelernt, das erste „richtige“ Kleid komplett genäht und mit eigenen Designs komplettiert, viel geplaudert und gelacht und erstaunlicherweise wenige Nähte wieder aufgetrennt…😉 – UND: wieder jemand für’s Nähen begeistert…!

Hier seht Ihr das fertige Werk – die Tragebilder gibts bei Nunu am Blog!

Ich fand es toll! Danke Nunu für die unterhaltsamen Stunden.

4 thoughts on “nähen: ein richtiges Kleid

  1. Pingback: Von der Zeichnung zum Kleid | Ein Jahr ohne Kleiderkauf + danach

  2. ist wirklich toll geworden!
    den kontrasat mit dem roten Reißverschluss find ich toll und auch dass du dich traust jemand anderem ein Kleid zu nähen (ich hab sogar beim T-Shirt für andere kürzen Panikanfälle, dass ich was kaputt mach😉 )! Hut ab!!
    lg Steffi

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s