Nähen: Ethno-Tasche

gemacht habe ich sie für meine Schwester: ein richtiges Unikat, weil der Stoff extra für die Tasche bestickt wurde. Umso grösser die Aufgabe, hier gabs keine weiteren Versuche, es war kein Centimeter zu viel…

Der Stoff war rechteckig, an einer Seite ohne Stickerei, sie ist als Taschenklappe genutzt. Zusätzlich ein Gurtband – ebenfalls mit farblich passender Stickerei.

Da der Stoff recht weich und dünn war, entschied ich mich dafür ein Futter zu nähen, ein weiterer Vorteil ist das zusätzliche Innen(Handy)-Fach.

IMG_5449 Der Gurt ist an einer Seite mit einem Ring-Klipp befestigt, der Ring kann auch auf einer zweiten Position eingefädelt werden und so den Gurt kürzen. Die Tasche ist schräg und als Schultertasche zu tragen.

Die Zier-Bommel habe ich mit je einer Holz- und goldfarbenen Perle verziert und an einem Schlüsselring angenäht.

Der Verschluss der Taschenklappe ist ein KamSnap.

Ethnotasche detail alltagsschoen

2 thoughts on “Nähen: Ethno-Tasche

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s